Tegernsee


Tegernsee
Tegernsee,
 
1) Stadt im Landkreis Miesbach, Bayern, 731 m über dem Meeresspiegel, am Ostufer des Tegernsees, 4 200 Einwohner; Heimatmuseum, Ludwig-Thoma-Haus, Olaf-Gulbransson-Museum; heilklimatischer Kurort, Fremdenverkehr; Brauerei.
 
 
Das ehemalige Benediktinerkloster beherbergt heute das Schloss, Gymnasium und Brauerei; der heutige Bau der Pfarrkirche Sankt Quirinus, als ehemalige Klosterkirche 746 geweiht, stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde ab 1678 barockisiert (Fresken von H. G. Asam), Fassade und Turmhelme von L. von Klenze; von dem ottonisch-romanischen Bau blieb u. a. die Umfassung der Krypta (1041) erhalten. Das Schloss wurde 1823/24 durch Klenze zur königlichen Sommerresidenz umgebaut.
 
 
Vom Kloster Tegernsee, gegründet 746, wurde das Alpenvorland missioniert. Nach der Gorzer Reform wurde 978 das Kloster neu organisiert, vom 12. bis 15. Jahrhundert war es reichsunmittelbar; 1803 säkularisiert. Die beim Kloster erwachsene Ortschaft war diesem eng verbunden. 1954 wurde Tegernsee Stadt.
 
 2) Moränenstausee in den Bayerischen Alpen, am Fuß des Wallbergs, 725 m über dem Meeresspiegel, 8,9 km2, bis 72,6 m tief; Abfluss ist die Mangfall. Am Tegernsee liegen Bad Wiessee, Kreuth, Rottach-Egern, Tegernsee und Gmund am Tegernsee.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tegernsee — • Benedictine abbey of Bavaria Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Tegernsee     Tegernsee     † …   Catholic encyclopedia

  • Tegernsee — Geographische Lage Mangfallgebirge, Bayerische Voralpen, 50 km südlich von München Zuflüsse We …   Deutsch Wikipedia

  • Tegernsee — Tegernsee, See im bayr. Regbez. Oberbayern, Bezirksamt Miesbach, in reizender Gebirgsgegend, 726 m ü. M., ist 6 km lang, 2 km breit, bis 72 m tief, nimmt mehrere kleine Flüsse auf und ergießt sein Wasser durch die Mangfall in den Inn. Das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tegernsee — Tegernsee, Dorf im bayr. Reg. Bez. Oberbayern, am Tegernsee (9 km lg., 2 3 km br., 1063 ha), (1905) 1742 E., Amtsgericht, Schloß (ehemal. Benediktinerabtei, 719 gegründet, 1803 aufgehoben) des Herzogs Karl Theodor …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tegernsee — Tegernsee. Sieben Meilen von München, im Isarkreise Baierns, liegt diese königliche Herrschaft am romantischen Tegernsee, welcher hier den sprühenden Mangfall bildet und von hohen, spitzgekrönten Felsenterrassen umringt ist, an deren Fuße Wiesen… …   Damen Conversations Lexikon

  • Tegernsee [1] — Tegernsee, 1) See im baierischen Kreise Oberbaiern, 11/2Stunde lang, 1/2 breit; 300 Fuß tief, fließt durch die Mangfall in den Inn ab. Dabei bricht man Marmor u. sammelt ein seines Bergöl (St. Quirinsöl), welches der Sage nach aus dem Leichname… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tegernsee [2] — Tegernsee, Gräfin von T., Gemahlin des Prinzen Karl von Baiern, hinterlassene Wittwe des Schauspielers Höllen, bei ihrer Vermählung 1857 in den Adelsstand erhoben …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tegernsee — Tegernsee, See 7 M. von München, in romantischer Gebirgsgegend, fließt durch den Mangfall in den Inn ab; an ihm Dorf T. mit schönem königl. Lustschlosse. Das ehemalige Benedictinerkloster T. wurde 746 gestiftet, zeichnete sich immer durch die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Tegernsee — Para otros usos de este término, véase Tegernsee (desambiguación). Tegernseer Tegernsee …   Wikipedia Español

  • Tegernsee — Infobox Ort in Deutschland Art = Stadt Name = Tegernsee Wappen = Wappen von Tegernsee.png lat deg = 47 |lat min = 42 lon deg = 11 |lon min = 46 Lageplan = Bundesland = Bayern Regierungsbezirk = Oberbayern Landkreis = Miesbach Höhe = 747 Fläche =… …   Wikipedia